Kategorie: Urheberrecht

Google und die Autoren

10. Januar 2006 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Das Motto von Google ist es erklärtermaßen, jeden Informationsbestand auf dieser Welt online durchsuchbar zu machen. Offensichtlich ist das in Gestalt des Internets schon in gewissem Umfang gelungen. Völlig undurchsuchbar liegen aber noch unglaubliche Mengen an Informationen in dieser Welt offline in Büchern vor und damit letztlich brach. Dem will Google mit seinem Book-Search-Projekt schon […]

weiterlesen

Abmahnfalle Ebay – Verkauf von Nicht-EU-CDs

29. November 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Ebay ist eine tolle Sache für viele Gelegenheiten: das Ausmisten des Dachbodens, den Verkauf ungewollter Geschenke oder einfach dafür, sich einen Euro dazuzuverdienen. Wenn man nicht aufpasst, kann man sich durchaus auch Ärger oder Abmahnungen einfangen, aber die klassischen Fallgestaltungen sind ja inzwischen in der Community bekannt und Fehler werden meist vermieden. Für den Laien […]

weiterlesen

Der Architekt, seine Leistung und das Urheberrecht

28. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Gestern hatte ich die Gelegenheit, im Rahmen des monatlichen Vortragsabends des „Forum für Kompetenz und Partnerschaft e.V“ zum spannenden Themenkomplex „Architektenleistung und Urheberrecht“, vulgo „Urheberrecht am Bau“ zu sprechen. Ich darf meine Präsentation hierzu als PDF nachreichen. Behandelt werden folgende Komplexe: Urheberrecht – was hat das am Bau „verloren“? Urheberrecht – was ist das? Wann […]

weiterlesen

Nachweis der Urheberschaft – einfache Variante

27. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Im Schnitt einmal wöchentlich stellt sich einem von uns folgende Frage in Gestalt eines Mandanten (häufig) oder eines guten, künstlerisch begabten Freundes beim Genuss einer Apfelschorle (noch deutlich häufiger): der Betreffende möchte ein Manuskript an einen Verlag / eine CD an ein Label / ein Drehbuch an das Fernsehen senden. Er hat aber – und […]

weiterlesen

Architektenstreit ums Urheberrecht und Veranstaltungshinweis

18. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Große Beachtung in der Presse findet derzeit der Rechtsstreit des Architekturbüros gmp, hier insbesondere des bekannten Architekten Meinhard von Gerkan, mit der Deutschen Bahn. Im Kern geht es darum, dass die beklagte Deutsche Bahn die Neugestaltung des Lehrter Bahnhofs, mit deren Planung gmp beauftragt war, eigenmächtig abweichend von den Architektenplänen vornimmt. Konkret steht eine Kellerdecke […]

weiterlesen

Data Mining auf Ebay: Abmahnung gegen Analysten

22. September 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Das iBusiness berichtet über einen spannenden Fall, in dem Ebay eine Abmahnung gegen die „Ebay-Analysten“ Bettercom und Bewertungspruefer.de ausgesprochen hat. Die Analyse ist dabei vor allem die statistische Auswertung von Bewertungsprofilen auf Ebay, eine Art von Data Mining. Die Analysten durchforsten Ebay, werten die dort gefundenen Daten aus und verarbeiten sie zu handlichen Reports. Das […]

weiterlesen

DRM und Recht

2. September 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Zur Veranstaltung zum Thema Digital Rights Management im Rahmen der „Netzblicke“ (ein gemeinsames Projekt des FIWM und der IHK München) darf ich meine Präsentation als PDF nachreichen. Erörtert werden darin rechtliche Rahmenbedingungen des DRM. Dabei geht der Vortrag nicht allein auf die „klassischen“ Fragen der §§ 95a ff. UrhG ein, sondern ist thematisch weiter gespannt. […]

weiterlesen

Datenbank und Recht

24. August 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Passend zum gerade diskutierten Urteil des BGH, das eine Datenbank in Gestalt einer Chartliste zum Thema hatte, hier noch ein (kurzer) Abriss über das Recht zum Schutz des Datenbankherstellers, §§ 87a ff. UrhG. Nach § 87a UrhG sind Datenbanken definiert als „eine Sammlung von Werken, Daten oder anderen unabhängigen Elementen, die systematisch oder methodisch angeordnet […]

weiterlesen

BGH-Urteil zu Chartlisten als Datenbank

24. August 2005 | Arne Trautmann | Urheberrecht

Zu Fragen des Leistungsschutzes für Datenbanken hat sich der BGH mit Urteil (PDF) vom 21. Juli 2005, AZ I ZR 290/02 geäußert. Im Fall hatte ein Markt- und Medienforschungsinstitut Daten über die Nutzung von Musiktiteln im Repertoires des Hörfunk erhoben und durch statistische Stichproben wöchentlich die Verkaufszahlen der entsprechenden Tonträger ermittelt. Die ermittelten Charts wurden […]

weiterlesen

Rechte zur Benutzung als Handy-Klingelton

Das Landgericht Hamburg hat in einem einstweiligen Verfügungsverfahren mit Urteil vom 10. Dezember 2004, Az: 308 O 501/04, entschieden, dass die Nutzung eines Musikwerkes, im vorliegendem Fall „Rocking on Heaven’s Floor“, als Handy-Klingelton eine Vervielfältigung und ein öffentliches Zugänglichmachen eines urheberrechtlich geschützten Werkes darstellt und daher nur mit Zustimmung des Rechteinhabers erfolgen darf. Darüber hinaus […]

weiterlesen

1 2 3 4 5