Kategorie: Medienrecht

Rechtsrahmen von Corporate Weblogs und Podcasts – reloaded

9. Dezember 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Gestern hatte das Law-Blog Gelegenheit, an der Veranstaltung des Arbeitkreises Content des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. in Köln zum Thema „Corporate Weblogs und Podcasts“ teilzunehmen. Unsererseits – natürlich! – mit einem juristischen Thema, nämlich einem Vortrag zum Rechtsrahmen dieser neuen Kommunikationsformen. Die Grundthesen des Vortrags waren: Weblogs und Podcasts sind Mediendienste im […]

weiterlesen

Podcast und Recht (6/6): Musik, Gema und Mashups

20. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Zu den vorhergehenden Teilen Nr. 1+2, 3, 4 und 5. Im sechsten und letzten Teil des Podcasts geht es um ein Thema das für die Podcaster vielleicht besonders spannend ist, die sich nicht auf die Verwendung von Sprache beschränken, sondern den Cast mit Musik unterlegen möchten. Wir sinnieren hierzu über Sampling, Mashups und Bearbeitungen, die […]

weiterlesen

Podcast und Recht (5/6): Rechte an Podcasts, Zitate

19. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Zu den Teilen Nr. 1+2, 3, 4, 5 und 6. Im fünften Teil des Podcasts geht es nun – nachdem so schrecklich viel über Pflichten gesprochen wurde – endlich auch einmal um Rechte. Und zwar die Rechte, die der Produzent eines Podcasts selbst schafft, hier fragen wir uns, was man damit anstellen kann. Aber es […]

weiterlesen

Podcast und Recht (4/6): Werbung und O-Ton-Angeln

18. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Zu den Teilen Nr. 1+2, 3, 4, 5 und 6. Der vierte Teil des Podcasts widmet sich vor allem Fragen von Werbung und der Verfolgung sonstiger kommerzieller Interessen in Podcasts. Wir fragen uns, wann hier problematische Gestaltungen vorliegen und wie man diese vermeiden kann, und wann man – jedenfalls wenn mal jemand auf den Gedanken […]

weiterlesen

Podcast und Recht (3/6): Was sage ich wann wie?

17. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Zu den Teilen Nr. 1+2, 3, 4, 5 und 6. Im dritten Teil des Podcasts geht es um die wirklich spannenden Dinge für Online-Audio-Journalisten. Nämlich darum, was man sagen darf und wie man das tun sollte. Dazu unterscheiden wir Meinungsäußerungen und Tatsachenbehauptungen. Wir unterhalten uns darüber, wann Tatsachen, über die berichtet wird, wahr sein müssen […]

weiterlesen

Podcast und Recht (1 und 2/6)

14. Oktober 2005 | Arne Trautmann | Medienrecht

Zu den Teilen Nr. 1+2, 3, 4, 5 und 6. Das Law-Blog goes Podcast – und das gleich in zweifacher Hinsicht: Alexander Wunschel, der Kopf hinter dem Podcast-Portal pimpmybrain.de, hat mit mir einen halben Nachmittag in einem launigen Gespräch über die Rechtsfragen des Podcastings zugebracht. Das Resultat – eben ein Podcast – kann man sich […]

weiterlesen

1 2