Dr. Maximilian Greger Rechtsanwalt | Fachanwalt für IT-Recht u. Urheber- und Medienrecht

Ich helfe Ihnen als Selbstständige(r), Startup oder etabliertes mittelständisches Unternehmen im Online- und Medienbereich,

  • Ihre Rechte optimal auszuhandeln und zu schützen währen Sie Ihre Energie auf Umsatz und Rendite konzentrieren
  • Ihre kostbare Zeit zu sparen und dadurch Ihre Produktivität zu erhöhen

Weil:

  • Sie investieren in einen hochspezialisierten, promovierten Fachanwalt für IT-Recht & Urheber- u. Medienrecht mit langjähriger Erfahrung im gesamten IP/IT-Bereich, insbesondere Online- und Medienbereich
  • Sie kommunizieren mit mir schnell und direkt (gerne per Videocall)

Das sehen Sie daran, dass

  • ich in den letzten Jahren unzählige zufriedene Mandanten beraten habe (Referenzen gerne auf Anfrage)
  • ich Spitzenbewertungen auf anwalt.de erhalte
  • ich mittlerweile jährlich über 120.000 Besucher auf meinen Blogbeiträgen zu den Themen Online- u. Medienrecht habe (www.law-blog.de).

Wie klingt das für Sie?

Schreiben Sie mir über das Kontaktformular oder rufen Sie mich direkt an: 089 / 286 34 351 (Telefonzeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 18.00 Uhr).


Anwalts-Checkliste

10 Punkte, woran Sie erkennen, dass Ihr Anwalt Sie optimal unterstützt werden

1. Erfahrung Erfahrung ist im Anwaltsgeschäft, anders als in anderen Branchen, das A und O. Entscheidend ist für Sie als Mandant nicht nur, wie schnell Anwälte Rechtsfragen prüfen sondern dass sie Sie auch strategisch optimal beraten.

2. Spezialisierung Das Recht wird immer schneller und komplexer und erfordert Spezialisten. „Einzelkämpfer“, die eine Vielzahl von Fachgebieten abdecken müssen, stoßen schnell an ihre Grenzen. Ein Doktortitel steht für besondere Expertise. Vertrauen Sie bei Lungenbeschwerden dem Facharzt oder dem Allgemeinarzt?

3. Leidenschaft Man muss für sein Fachgebiet „brennen“ und begeistert sein. Bei mir ist das das Online- und Medienrecht (nicht zuletzt deshalb, weil ich selbst blogge und lange Jahre als professioneller Musiker tätig war.

4. Fachanwaltstitel Achten Sie immer auf den Fachanwaltstitel. Diesen verleihen die Anwaltskammern für besondere theoretische und praktische Erfahrung. Er steht für Qualität im jeweiligen Fachgebiet.

5. Kommunikation Warten Sie ungern lange auf Beratungsgespräche? Kein Wunder – das war gestern. Kommunikation funktioniert heute schnell, direkt und unkompliziert auf verschiedenen Kanälen wie Videokonferenz, Telefon und E-Mail.

6. Kanzleigröße Achen Sie darauf, dass Sie für spezielle Probleme jeweils den Spezialisten (Fachanwalt) zu Rate ziehen. Nur eine größere Einheit an Spezialisten kann Sie als Unternehmen bei verschiedenen Rechtsfragen hoch professionell und fachübergreifend unterstützen.

7. Empathie
Die Beratung durch einen Anwalt kann zuweilen sehr persönlich sein. Einfühlvermögen ist eine wichtige Eigenschaft, auf die Sie achten müssen.

8. Technisches Verständnis
Achten Sie in technischen Fachbereichen (z. B. in der IT-Branche) darauf, dass Ihr Anwalt neben der juristischen Expertise auch das technische Verständnis mitbringen. Das erkennen Sie z. B. an ausgeprägten Aktivitäten eines Anwalts im Bereich IT, Social Media, Websites.

9. Referenzen
Achten Sie auf hervorragende Bewertungen und Referenzen früherer Mandanten. Diese helfen Ihnen, die Leistung des Anwalts einzuschätzen.

10. Kostentransparenz
Achten Sie darauf, dass Sie von der ersten Minute an wissen, was Sie zahlen werden und dass Sie nicht später mit hohen, unerwarteten Kosten konfrontiert werden.

Die aktuellsten Beiträge von insgesamt 69 Beiträgen des Autors: