Schlagwort: Aktien

Kurz notiert: der Aktiensplit

Die Volatilität einer Aktie hängt unter von der Höhe des Börsenpreises und damit vom Nennbetrag einer Aktie ab. Um die hoch gehandelten Aktien – früher bsp. MAN – handelbar zu machen, greifen viele Unternehmen zu einer besonderen Kapitalmaßnahme, der Möglichkeit eines Aktiensplits. Der Nennbetrag einer Aktien wird ermäßigt, wodurch sich die Aktienanzahl erhöht. Letztlich bekommt […]

weiterlesen

Dividendenstichtag

Die Aktionäre haben Anspruch auf den Bilanzgewinn, sprich die Dividende. § 58 Absatz 4 AktG verbürgt dieses Recht. Da die Hauptversammlung einen Gewinnverwendungsbeschluss zu treffen hat, ist der Anspruch des Aktionärs vor der Hauptversammlung noch kein Geldanspruch, sondern ein Anspruch auf Herbeiführung dieses Beschlusses. Erst nach Beschlussfassung wandelt sich dieser in einen Geldanspruch um. Während […]

weiterlesen

Genehmigtes Kapital

Nach einer alten (sehr wahren) juristischen Erkenntnis erleichtert ein Blick in das Gesetz oftmals die Rechtsfindung. Im Fall einer AG kann es nicht schaden, zusätzlich noch ein wenig Zeit auf ein kurzes Studium der Satzung zu verwenden. Zum Beispiel dann, wenn man sich mit der Kapitalstruktur der Gesellschaft befasst. Als Kapitalbeschaffungsmaßnahme sieht das Aktiengesetz in […]

weiterlesen

Aktienoptionen für Aufsichtsratsmitglieder

Mit seinem Urteil vom 16. Februar 2004 (II ZR 316/02) hat der Bundesgerichtshof (BGH) zu der Zulässigkeit der Optionsgewährung an Aufsichtsratsmitglieder Stellung genommen. Soweit die Optionen mit einem bedingten Kapital unterlegt werden, ergibt sich bereits nach einhelliger Meinung aus dem Gesetz, dass die Option nicht an Aufsichtsratsmitglieder ausgegeben werden können. Nun hat der BGH auch […]

weiterlesen