Kategorie: Datenschutz

Sicher ohne Safe Harbor

6. Juli 2005 | Arne Trautmann | Datenschutz

Wenn man im Datenschutz beratend tätig ist, dann spürt man immer wieder die Unsicherheit von international aufgestellten oder in Konzernen eingebundenen Unternehmen bei Datenübermittlungen in die Vereinigten Staaten. Die zählen ja zu den „unsicheren Drittländern“, in denen nach Ansicht der EU-Kommision kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist. Übermittlungen personenbezogener Daten sind daher nur in Ausnahmefällen zulässig. […]

weiterlesen

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter – Aufgaben und Tätigkeit (Teil III)

17. Februar 2005 | Arne Trautmann | Datenschutz

Teil 3 des Beitrages widmet sich der Frage, was – überlicksartig – die Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten sind. Ganz allgemein hat der betriebliche Datenschutzbeauftragte auf die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiterer Vorschriften über den Datenschutz hinzuwirken, § 4g BDSG. Das Gesetz enthält nun ein Reihe von ganz konkreten, aber eben auch sehr viele allgemeine, grundsätzliche […]

weiterlesen

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter? Nie gehört! (Teil II)

18. Januar 2005 | Arne Trautmann | Datenschutz

Der Teil 1 des Beitrages widmete sich der Frage, welche Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten brauchen und welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen der Datenschutzbeauftragte mitbringen mus. Teil 2 untersucht, ob der Beauftragte intern oder extern rekrutiert werden sollte und was eigentlich geschieht, wenn entgegen der bestehenden Pflicht eine Bestellung unterbleibt. Interner oder externer Beauftragter? Das Gesetz […]

weiterlesen

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter? Nie gehört!

7. Januar 2005 | Arne Trautmann | Datenschutz

Datenschutz wird immer wichtiger. Die öffentliche Hand erhebt und verarbeitet in nie gekanntem Umfang Daten durch Mautsysteme, Datenabgleiche der Verwaltungen, Auskunfts- und Zugriffsrechte von Steuer- und Ermittlungsbehörden. Private Unternehmen stehen dem wenig nach: Kundenbindungsprogramme, Adresshandel und Profiling sollen hier nur als Stichworte dienen. Dabei werden oft die grundlegendsten Anforderungen des Datenschutzes nicht beachtet. Ein solches […]

weiterlesen

1 2