Rechtsstreit zwischen Starfotografen und Münchner Sternekoch endet mit Vergleich vor dem LG München I

Veröffentlicht am 11. Oktober 2016 von Maximilian Greger | Fotorecht | 0 Kommentare

Der Münchner Sternekoch Mario Gamba (Acquarello) und sein Landsmann, der italienische Starfotograf Ferdinando Cioffi, stritten sich vor dem Landgericht um eine Honorarforderung in Höhe von 15 470 Euro für Cioffis Fotos, die für eine Mischung aus Bildband und Kochbuch verwendet werden sollten. Rechtsanwalt Maximilian Greger – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht – vertrat dabei den Fotografen Cioffi.

Zum Artikel der Tageszeitung München

Der Streit endete mit einem Prozessvergleich.

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Rechtsstreit zwischen Starfotografen und Münchner Sternekoch endet mit Vergleich vor dem LG München I"