Upgrade WordPress 2.0

Veröffentlicht am 27. Dezember 2005 von Arne Trautmann | Arbeitsrecht | 2 Kommentare

Law-BlogAn den stillen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr, da hat man ein wenig Zeit, über das nachzudenken, was war, zu evaluieren, was ist, und zu planen, was werden soll. Und natürlich Software upzugraden.

Das jedenfalls haben sich wohl die Jungs von WordPress gedacht und die User – zu denen ja auch das Law-Blog zählt – mit der Version 2.0 beglückt. Wir haben das einfach mal installiert. Als Nutzer merken Sie das vielleicht gar nicht, „under the hood“ hat sich aber in der Tat einiges verändert.

Das Upgrade ist simpel und selbst vom wenig geübten User (etwa einem Anwalt) relativ einfach durchzuführen. Leider funktionieren die Hälfte der Plugins nicht mehr mit der neuen Version. Nunja, was ist schon vollkommen.

Ein Dankeschön jedenfalls an die Programmierer, die ein tolles System wie WordPress unentgeltlich zu Verfügung stellen und auch noch konsequent weiter entwickeln.

PS: Falls Sie auf Probleme im Blog stoßen, seien Sie doch so nett und schreiben einen Kommentar oder eine Email. Danke!

2 Gedanken zu "Upgrade WordPress 2.0"

Genau aus dem Grund habe ich mich nocht nicht getraut das Update einzuspielen. Denn wenn die Plugins nicht mehr funktionieren kommt eine Menge Arbeit auf einen zu.

Genau aus dem Grund habe ich mich nocht nicht getraut das Update einzuspielen. Denn wenn die Plugins nicht mehr funktionieren kommt eine Menge Arbeit auf einen zu.

(oben vertippt)